River Tische, oder Ocean Tische bestehen in der Regel aus einer hyriden Struktur aus Holz und Epoxidharz. Die Verwendung von Epoxidharz beruht in der Regel auf der Tatsache, dass Epoxidharz im Gegensatz zu Polyesterharz für die Herstellung eines Tisches mehrere Vorteile aufweist.

Zu einem bietet Epoxid Gießharz im Gegensatz zu Polyester Gießharz eine bessere Haftung zu Holz. Ein weiterer Vorteil von Epoxidharz in Kombination mit Holz ist der geringe Schrumpf von Epoxidharz. Bei vergießen von Epoxid Gießharz zwischen zwei Holzstücken schrumpft ein Epoxid Gießharz weniger, als ein Polyester Gießharz.

Anleitung-River Table / Ocean Table

Die Herstellung eines River Table beruht auf zwei Schritte:

  1. Versiegeln des Holzes mit Epoxidharz
  2. Aufgießen mit Gießharz

Beim ersten Schritt muss das Harz mit einem glasklaren Epoxidharz wie das Epoxid Topcoat Resinpal 2405-H beschichtet werden. Durch die Beschichtung verhindert man späteres Ausgasen des Holzes, wenn es mit Epoxidgießharz aufgegossen wird.

Idealerweise besitzt dieses Epoxid Beschichtungsharz den gleichen Lichtbrechungsindex. Das Beschichtungsharz sollte hochviskos und mit einer erhöhten Reaktivität ausgestattet sein. Diese Eigenschaften gewährleisten, dass das Epoxid-Beschichtungsharz auch an senkrechten Flächen möglichst wenig abfließt und schnell anzieht, ohne zu tief in das Holz einzudringen. Die Eigenschaften senken auch den Harzverbrauch. Nach Auftrag der Beschichtung mit einem haarungsarmen Pinsel sollte das Epoxidharz 24 Stunden aushärten.

Im zweiten Schritt wird der eingeschalte Tisch aufgegossen. Das Epoxidharz welches hier verwendet werden kann, sollte glasklar , niedrig viskos, sehr gut entlüftend und mit einer niedrigen Reaktivität ausgestattet sein. Die niedrige Reaktivität gewährleistet eine niedrige exotherme Reaktion auch bei größeren Gießmengen. Durch die lange offene Zeit kann das Harz gut ausgasen. Die Glasklarheit versteht sich bei einem glasklaren Gießharz von selbst. Das Epoxid Gießharz Resinpal 1717 ist genau unter diesen Vorgaben entwickelt worden und eignet ich besonders als Epoxid Gießharz in Kombination mit Holz. Das glasklare Gießharz kann nach dem Eintrennen der Schalung einfach aufgegossen werden. Die Schalung kann bspw. aus Hartschaumplatten bestehen. Diese könnten mit einem Trennspray eingetrennt werden. Die Maximale Menge des Gießharz, welches auf einmal vergossen werden kann ist form- und temperaturabhängig und kann nicht allgemein gehalten gesetzt werden.

© 2018 - www.fiberglas-discount.de