Die Frage ob Polyesterharz oder Epoxidharz lässt sich am einfachsten beantworten, indem man die Vorteile und Nachteile von Polyesterharz und Epoxidharz einander gegenüberstellt und die verschiedenen Anwendungsgebiete der beiden aufzeigt:

Polyesterharz

Vorteil Polyesterharz gegenüber Epoxidharz

  • Einfache Handhabung und Verarbeitung, da die Härterzugabe in einem bestimmten Verhältnis variabel ist. In der Regel beträgt die Härterzugabe zwischen 1,5-2,5 %. Die Härtermenge wird vom Hersteller angegeben. Es ist jedoch Vorsicht geboten. Eine über die technischen Vorgaben hinausgehende Härterzugabe zum Polyesterharz führt zu Versprödung des Bauteils, wohingegen eine geringere Menge als vorgegeben zu einer Nichtdurchhärtung führt.
  • Polyesterharz ist günstiger als Epoxidharz.
  • Polyesterharz lässt sich gut mit Glasfasermatte verarbeiten, da der Binder bei Glasfasermatten durch das in Polyesterharz enthaltene Styrol aufgelöst wird.

Nachteil Polyesterharz gegenüber Epoxidharz

  • Starke Geruchsentwicklung (vor allem beim aushärten) durch das im Polyesterharz enthaltene Styrol. Hochwertige Polyesterharze (Bspw. Resinpal 1705) enthalten Hautbildner, welche die Styrolemission herabsetzen.
  • Polyesterharz besitzt als in der Regel geringer ausgeprägte mechanische Eigenschaften als Epoxidharz. Dies gilt nur im Verbund mit Verstärkungsfasern und gilt nicht für das reine Kunstharz an sich.
  • Polyesterharz hat eine geringere addhesive Eigenschaft als Epoxidharz, bspw. auf Metall.

Epoxidharz

Vorteil Epoxidharz gegenüber Polyesterharz:

  • Im Verhältnis zu Polyesterharz besitzt Epoxidharz im Verbund mit Verstärkungsfasern stärker ausgeprägte mechanische Eigenschaften.
  • Epoxidharz schrumpft nach Aushärtung weniger als Polyesterharz. Diese Eigenschaft kommt vor allem beim Werkzeugbau / Formenbau zum Tragen.
  • Epoxidharz ist in der Regel geruchlos und daher auch im Indoorbereich einsetzbar.
  • Epoxidharz besitzt ausgezeichnete Klebeeigenschaften (bspw. auf Holz und Metall). Die gute Klebeeigenschaft zeigt sich auch durch eine starke Faserhaftung. Dies ist einer der Gründe für die höheren mechanischen Eigenschaften von Epoxidharz im Vergleich zu Polyesterharz.
  • Epoxidharz besitzt eine hohe Hydrolysebeständigkeit und ist weitaus resistenter gegenüber Osmose als Polyesterharz und ist somit gut für GFK-Teile geeignet, die Wasser ausgesetzt sind (bspw. Boote).

Nachteile Epoxidharz gegenüber Polyesterharz:

  • Beim Anmischen sollte das genaue Epoxidharz-Epoxidhärter-Verhältnis eingehalten werden. Eine überschüssige Härterzugabe führt zur Versprödung des Bauteiles, während eine zu geringe Härterzugabe eine Durchhärtung behindert.
  • Epoxidharz ist teurer als Polyesterharz.
  • Epoxidharz lässt sich nur eingeschränkt mit Glasfasermatte verarbeiten. Der Grund liegt darin, dass Glasfasermatten einen Binder enthalten, der durch den Binder im Styrol gelöst wird. Es wird daher empfohlen, dass man Epoxidharz grundsätzlich mit Glasfilamentgewebe, Glasfasergelege bzw. Carbongewebe verarbeitet.

© 2013 - www.fiberglas-discount.de

© 2018-Letzte Überarbeitung - www.fiberglas-discount.de