Die Frage ob Glasfasermatte oder Glasfilamentgewebe lässt sich am einfachsten beantworten, indem man die Vorteile und Nachteile von Glasfasermatte und Glasfilamentgewebe einander gegenüber stellt und die verschiedenen Anwendungsgebiete der beiden aufzeigt:

Glasfasermatte

Vorteile Glasfasermatte:

  • Einfache Handhabung und Verarbeitung, da Glasfasermatte keinen speziellen Aufbau des Laminates braucht.
  • Glasfasermatte ist günstiger als Glasfilamentgewebe.
  • Glasfasermatte ist sehr gut mit Polyesterharz verarbeitbar. Der Binder der die einzelnen Faserstränge der Glasfasermatte zusammenhält wird durch das Syrol im Polyesterharz aufgelöst.
  • Glasfasermatten besitzen eine gute Drapierfähigkeit.

Nachteile Glasfasermatte:

  • Laminate mit Glasfasermatten haben eine geringere strukturelle Festigkeit als Laminate mit Glasfilamentgewebe.
  • Glasfasermatte ist nur sehr eingeschränkt oder gar nicht mit Epoxidharz verarbeitbar.
  • Laminate mit Glasfasermatte haben einen höheren Harzanteil und einen geringeren Glasfaseranteil.
  • Geringe Eignung bei Sichtteile.

Glasfilamentewebe

Vorteile Glasfilamentgewebe:

  • Laminate mit Glasfilamentgewebe besitzen eine höhere strukturelle Festigkeit als Laminate mit Glasfasermatte.
  • Laminate mit Glasfilamentgewebe besitzen einen höheren Glasfaseranteil als Laminate mit Glasfasermatte. Dies führt zu einem geringeren Harzverbrauch.
  • Glasfilamentgewebe haben je nach Webart eine gute bis sehr gute Drapierbarkeit.
  • Glasfilamentgewebe ist sehr gut mit Epoxidharz einsetzbar.
  • Glasfilamentgewebe ist gut bei Sichtteile verwendbar.

Nachteile Glasfilamentgewebe:

  • Glasfilamentgewebe ist teurer als Glasfasermatten.
  • Bei Laminate mit Glasfilamentgewebe sollte ein spezieller Lagenaufbau eingehalten werden. So sollte die erste Lage in 0°-Winkel und die zweite Lage im 45°-Winkel laminiert werden. Die Dritte Lage sollte dann auf 90°-Winkel gesetzt werden. Sollten weitere Lagen zu laminieren sein, dann sollte die nächste Lage wieder im 90°- Winkel, dann 45°-Winkel, dann 0°-Winkel usw. laminiert werden. Diesen Aufbau nennt man einen symmetrischen Aufbau. Das Verhindert innere Spannungen im Laminat.

© 2013 - www.fiberglas-discount.de

© 2018 – Letzte Überarbeitung - www.fiberglas-discount.de