Als Gießharz wird ein Kunstharz bezeichnet, welches zur Einbettung von Objekten oder als Vergussmasse verwendet wird.

Die Basis für Gießharze bilden vor allem Polyesterharz, Polyurethanharz und Epoxidharz. Als wichtiger Vorteil von Gießharz auf Basis von Polyesterharz können die UV-Beständigkeit und der vorteilhafte Preis hervorgehoben werden. Gießharz auf Basis von Epoxidharz besitzt den Vorteil der geringen Geruchsbildung, dem geringeren Schrumpf und den vergleichsweise besseren mechanischen Eigenschaften. Polyurethan Gießharz wird sehr oft für schnelle Abformungen in Silikonformen verwendet.

Der Unterschied zwischen Gießharz (glassklar) und den zum laminieren Polyesterharz bzw. Epoxidharz besteht in der glasklaren Struktur des Gießling.

Wichtig bei der Verarbeitung ist die Beachtung der maximalen Gießhöhe. Dieser Wert dient zur sicheren Entlüftung des Gießharzes. Darüber hinaus sichert die maximale Gießhöhe eine nicht über die Toleranzen hinausgehende Exothermie. Eine zu hohe exotherme Reaktion des Gießharzsystems während der Härtung kann zur Vergilbung des Gießling führen. Dieser Effekt tritt ebenso bei einer zu hohen Härter-Zugabe auf.

Die Gießhöhe und die Gießmenge sind beim Gießharz eine wichtige Komponente. Während man beim glasklaren Gießharz auf Basis Polyesterharz ein wenig den Härterzusatz herunter setzen kann, ist dies Beim glasklaren Epoxid Gießharz und dem Polyurethan-Gießharz nicht möglich. Die beiden letztgenannten werden für die jeweiligen Mengen und Gießhöhen „eingestellt“. Wichtig bei Epoxid-Gießharze ist, dass sie UV-stabilisiert sind. Ebenso ist es bei glasklaren Epoxidharzen von großer Bedeutung, dass Sie bei großen Gießmengen und hohen Gießhohen glasklar, ohne Gelbstich und nicht eingetrübt sind.

Ein weiteres bedeutendes Gießharz ist das Polyurethan-Gießharz. Hier spielen die Schnellgießharze eine wichtige Rolle. Polyurethan-Schnellgießharze werden vorzugsweise für das Vergießen von Körpern und Bauteile eingesetzt, bei denen nicht unbedingt die glasklare Erscheinung von Bedeutung ist, wie bspw. Klettergriffe und Figuren. Polyurethanharze lassen sich in der Regel sehr gut mit Füllstoffe wie Quarzsand füllen. Dies reduziert die Bauteilkosten enorm.

© 2013 - www.fiberglas-discount.de

© 2018 – Letzte Überarbeitung- www.fiberglas-discount.de